Bed­ingt durch die Coro­­na-Pan­demie waren es beim diesjähri­gen Stipen­di­a­ten­tr­e­f­fen der Richard-Wag­n­er-Stipen­di­en­s­ti­­fung weniger Teil­nehmer als son­st üblich. Unab­hängig davon wurde den Teil­nehmern, wie auch in den Jahren davor, ein abwech­slun­sre­ich­es Pro­gramm geboten. Fränkisch­er Abend, Begrüßungsemp­fang, Besich­ti­gun­gen und der Besuch der Auf­führun­gen des Tannhäuser, des Fliegen­den Hol­län­ders und der Meis­tersinger von Nürn­berg im Fest­spiel­haus sind nur einige Punk­te. Am Fre­itagabend kon­nten mehrere der Teil­nehmer ihr Kön­nen im Europasaal des Zen­trum einem aus­gewählten Besucherkreis präsen­tieren. Der Film zeigt einige Episo­den des diesjähri­gen Treffens.

Menü